ÜBER UNS

Mehr als 15 Jahre Erfahrung in Schönheitsbehandlungen ohne OP!

Markus Müller und seine Frau Claudia Müller-Szpak bieten bereits seit 2003 Schönheits- und Ästhetik-Behandlungen an. Ihr Ziel war es schon immer, Alternativen zu chirurgischen Eingriffen zu finden. Oft sind Operationen weder notwendig noch vom Kunden gewünscht. Schließlich bedeutet eine OP immer ein Risiko für den Körper und führt zu längeren Ausfallzeiten. Seit 2014 haben sich die beiden auf Plasma-Behandlungen spezialisiert. Mit bereits über 1.500 Behandlungen zählen sie zu den erfahrensten Anwendern der Plasma-Methode in Europa.

Planoplas-Plasmapen: anwenderorientiert, qualitativ hochwertig, professionell

Während der letzten Jahre hat sich Markus Müller intensiv mit dem Plasmapen auseinandergesetzt und dabei so viel Praxiserfahrung gesammelt, dass ihn immer mehr Kolleginnen und Kollegen als Experten zu Rate gezogen haben. So kam es, dass er beschlossen hat, sein gesammeltes Wissen zu nutzen und ein ganzheitliches Konzept – die Marke planoplas – zu entwickeln. Neben dem Aufbau eines erfolgreichen Schulungscenters hat er vor allem an der Entwicklung eines anwenderorientierten und qualitativ hochwertigen Plasma Gerätes gearbeitet – des planoplas-Plasmapen.

100% Made in
Germany –
100% EU

konform

Der planoplas-Plasmapen wurde ganz nach dem eigenen Anspruch von Markus Müller und auf Grundlage seiner Erfahrung entwickelt. Hergestellt wird der Plasmapen zu 100% in Deutschland und entspricht allen gültigen EU-Richtlinien. Die Qualität steht im Vordergrund.

Professionelle,
zertifizierte
Anwender in
ganz Europa

Familie Müller ist es wichtig Kunden in ganz Europa die Möglichkeit zu geben, sich professionell mit der Plasmatechnologie behandeln zu lassen. Um das zu gewährleisten erweitern sie ständig ihr Netzwerk an eigens zertifizierten planoplas-Plasmaanwendern weit über Deutschland hinaus.

Die Plasma-
Behandlung

Durch die
Plasma-Behandlung
kann überschüssige
Haut an Ober-
und Unterlid, Gesicht, Hals
uvm gestrafft werden.

Ein Plasma ist ein ionisiertes Gas, das als elektrisch leitendes Medium besondere Eigenschaften besitzt. Die gerichtete Energie wird in Form eines Plasma-Blitzes auf die Haut übertragen, wodurch eine sanfte Straffung entsteht.

Anders als bei einer Operation kommt es bei einer Plasma-Behandlung lediglich zu einer kleinen oberflächlichen, thermischen Hautreaktion. Hierbei entstehen bei fachgerechter Handhabung keine Narben und die Straffung ist langanhaltend – je nach Region unter Umständen für mehrere Jahre.

Durch die Beeinflussung der Fibroblasten, auch Kollagenzellen genannt, wird die Heilung beschleunigt. Eine Überstraffung ist nicht möglich.

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei und das gewünschte und ungefähr zu erwartende Behandlungsergebnis ist für einen ganz kurzen Moment direkt nach der Behandlung zu sehen. Kurz darauf kommt es allerdings noch zu einer Schwellung des behandelten Areals sowie einer Schorfbildung. Diese halten einige Tage an.

In den Tagen nach der Behandlung ist das Areal mit speziellen Plasma AfterCare-Produkten zu pflegen, bis der entstandene Schorf abgefallen ist. In der Regel werden je nach Region und Hautbeschaffenheit 1-4 Behandlungen im Abstand von mehreren Monaten benötigt.

Auch jüngere Personen, die bei der Vorstellung beim plastischen Chirurgen abgelehnt werden würden sowie Patienten mit gesundheitlichen Problemen, bei denen ein chirurgischer Eingriff zu riskant wäre, können mit dieser Behandlung z.B. Asymmetrien oder angehende und vorhandene Schlupflider risikoarm korrigieren lassen.

WE ARE PLASMA®